Verhaltensauffälligkeiten und der Therabogen

Der Therabogen ist ein ideales Therapiegerät für Kinder mit motorischen Schwächen, Wahrnehmungsstörungen und nicht zu unterschätzen auch Verhaltensauffälligkeiten.

Kinder und Jugendliche zeigen immer häufiger Verhaltensausffälligkeiten sei es in der Schule oder zu Hause. Dabei handelt es sich oft um Wahrnehmungsschwächen begleitet von motorischen Defiziten, die sich auf das Sozialverhalten auswirken. So sprechen wir immer wieder von Kindern, die sich nicht spüren und so körperlich gröber mit anderen Kindern umgehen, beim Sitzen und Hausübungssituationen eine motorische Unruhe zeigen, sich schlecht fokussieren können oder aber sehr unsicher und schüchtern sind in ihrem Auftreten.

Für solche und ähnliche Verhaltensauffälligkeiten ist der Therabogen, die etwas andere Sprossenwand, ideal um Kinder hier zu unterstützen um die Schwächen ausgleichen zu können.

Wahrnehmungsschwächen und Verhaltensauffälligkeiten ausgleichen:


Nicht nur spezifische Übungen können hier umgesetzt werden, besonders für den therapeutischen Ansatz der sensorischen Integration können Kinder sich hier ausprobieren. Durch das Klettern, Hängen, werden das vestibuläre (Gleichgewicht) und propriozeptive System (Tiefenwahrnehmung) besonders platzsparend stimuliert. Da Kinder mit Wahrnehmungsschwächen meist einen hypotonen Grundtonus, sprich eine schwächere Muskelspannung aufweisen, wirkt sich das Spielverhalten am Therabogen positiv auf die Muskelspannung aus, die Kinder spüren sich innerlich und werden ruhiger und die Konzentrationsleistung wird durch die Stimulation des propriozeptiven Systems gesteigert. Der Gleichgewichtssinn wird geschult und so werden ängstlichere und schüchterne Kinder mutiger.

Für beides gilt, dass Kinder hier mit sich selbst und mit anderen Materialien experimentieren und erkennen, was sie schaffen können und wo sie sich verbessert haben. Dadurch ergibt sich eine Steigerung des Selbstbewusstsein.


Der Therabogen ist aus meiner Sicht als Psychologin, die vor allem mit Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten, Wahrnehmungsschwächen und motorischen Defiziten arbeitet, eine empfehlenswerte Anschaffung nicht nur für Physiotherapeuten und Mototherapeuten sondern auch für Therapeuten, Psychologen, die motorische Übungen, sensorische Integration und Psychomotorik für Kinder anbieten. Wahrnehmungsschwächen, motorische Defizite, Verhaltensauffälligkeiten können mit dem Therabogen abgebaut werden und es führt zu einer Selbstwertsteigerung und Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit.


Fotos: @therabogen


© 2020 by Dr. Marion Mitsche | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB