top of page

Psychologische Diagnostik

Es gibt nur für denjenigen einen günstigen Wind, der weiß wohin er segeln will.

  • 50 Min.
  • 105 Euro
  • Bahnhofstraße

Beschreibung

Derzeit kostet eine Diagnostik-Einheit 95 Euro und ab November 2024 105 Euro. Vor Beginn einer jeder psychologischen Behandlung sollte ein Diagnoseprozess stattfinden um die Behandlung möglichst zielorientiert gestalten zu können. Der Diagnoseprozess wird aufgeteilt in ein Anamnesegespräch und Explorationsgespräch, Verhaltensbeobachtung und Anwendung von testdiagnostischen Verfahren. Typische Fragestellungen bei Erwachsenen sind Depression, Ängste, Zwänge, Burnout usw; bei Kinder sind es Fragestellungen zu den Themen wie schulische Leistungsfähigkeit (Lernprobleme, Teilleistungsschwächen, Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsängste,...), Entwicklungsdiagnostik, Entwicklungskrisen (Trotzalter, Pubertät,...), psychosomatische Fragestellungen (unklare Bauchschmerzen, Kopfschmerzen,...), Verhaltensauffälligkeiten (aggressives verhalten, gehemmtes Verhalten, Einnässen, Depression, Ängste,...) Immer häufiger soll das Störungsbild ADHS abgeklärt werden oder Legasthenie/Dyskalkulie. Die klinisch-psychologische Diagnostik ist eine Kassenleistung, d.h. für den Klienten entstehen nur geringe Kosten für eine Diagnosestellung und deren diagnostischen Prozess. Bei WahlpsychologInnen besteht die Möglichkeit ca. 80% vom Kassentarif rückerstattet zu bekommen.


Kontaktangaben

  • Bahnhofstraße 22/3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

    marion.mitsche@gmail.com


bottom of page