Lieder gegen Selbstmitleid

Lieder beeinflussen durch ihre Melodie und Texte unsere Gefühlslage. Einerseits können sie unsere Stimmung nochmal deutlich drücken und so ihren Beitrag leisten, dass wir uns im Selbstmitleid suhlen oder wir hören bewusst Lieder an, die unsere Stimmung heben.

Mit einem entsprechenden Lied kann man etwa den Finger in die Wunde legen und die eigene Situation vielleicht doch mal aus einer anderen Perspektive sehen. Sich einzugestehen, dass man manchmal im Selbstmitleid ertrinkt ist nicht einfach. Rückblickend ist dies leichter möglich.


„Es hat sich gezeigt, dass glückliche Gedanken die Auswirkungen von Selbstmitleid verringern können.“ (wikipedia)


Ein logisch nachvollziehbarer Satz, den man zum Thema Selbstmitleid findet, ist aber in der Situation leichter gesagt als getan. Gut also, dass es Lieder gibt, die man sich dann anhören kann und diese automatisch positive Gedanken erzeugen und man auch mal schmunzeln muss. Und ich bleibe dabei eine schwunghafte Melodie hilft dabei.


Hier möchte ich eine Liste an Liedern empfehlen, die mir gute Laune bereiten oder auch das Thema Selbstmitleid mal ironisch betrachten.


Die Toten Hosen - Steh auf, wenn du am Boden bist


Christian Steiffen - SELBSTMITLEID


Christian Steiffen - Ich hab` die ganze Nacht von mir geträumt


Matakustix - Wärst nit aufe gstiegn


Michelle - Anders ist gut


Jonathan Zelter - Sei immer du selbst


Wenn du trotz Lieder oder andere Strategien, selbst nicht aus dem Selbstmitleid rauskommst, unterstütze ich dich gerne.


Fotos: Pixabay

0 Kommentare

© 2020 by Dr. Marion Mitsche | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB